Zum Inhalt springen
Friedhelm Heibrock Foto: privat

Friedhelm Heibrock
Vorsitzender

„Seit 1974 bin ich nunmehr über 45 Jahre Mitglied in der SPD. Ausschlaggebend waren damals die Willy-Wahl und die Kanzlerschaft von Willy Brandt. Und eine SPD, die Bildung für alle fordert, sich für soziale Gerechtigkeit einsetzt, gemeinsam eine lebendige Demokratie gestaltet, ein wirtschaftlich starkes Deutschland fördert aber dabei die Arbeitnehmerrechte nicht vergisst, außenpolitisch wirksam ist, die Vergangenheit Deutschlands nicht verleugnet, was vom Kniefall in Warschau bis zur jüngsten Rede unseres Bundespräsidenten reicht. Dies alles fordere ich auch heute von der SPD – aktiv innerhalb der Partei und nicht von außen. Darum freue ich mich über aktive Mitglieder aber auch passive und vor allem immer wieder neue Eintritte in die Partei.“

weitere Funktionen in der SPD: Vorsitzender der Landeskontrollkommission


Wiepke Preuschoft
stellvertretende Vorsitzende


Roman Möller Foto: Insane Studios

Roman Möller
stellvertretender Vorsitzender

"Für mich sind die SPD-Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität Richtschnur meines Verständnisses von Politik und Gesellschaft. Zudem ist die SPD für mich die richtige Partei, um mich für Toleranz und gegen Diskriminierung und Ausgrenzung zu engagieren. Ich kämpfe dafür, das jeder Mensch in jeder Phase seines Lebens nicht nur überleben kann, sondern auch die Möglichkeit auf gesellschaftliche Teilhabe hat und Freiheit auch im Geldbeuteil spüren kann. Mir ist es wichtig, dass Gewerkschaften und Tarifverträge gestärkt werden. Für Schwerin sind meine wichtigsten Ziele eine bessere Durchmischung der Stadtteile, die Bekämpfung von Armut, die Stärkung des ÖPNV- und Radverkehrs sowie die Verhinderung bzw. Umkehrung von Privatisierung von öffentlicher Daseinsvorsorge."

weitere Funktionen in der Kommunalpolitik: Mitglied im Ortsbeirat Altstadt, Feldstadt, Paulsstadt, Lewenberg; Mitglied im Aufsichtsrat der Schweriner Abfallentsorgung- und Straßenreinigung (SAS)


Annette Zeugmann-Tebben
Schatzmeisterin


Ines Kruschbersky
Beisitzerin


Annika Kuchmetzki
Beisitzerin


Martin Hackbarth Foto: Insane Studios

Martin Hackbarth
Beisitzer

„Die SPD versucht den gesellschaftlichen Zusammenhalt durch Weltoffenheit, Toleranz und Respekt zu stärken. Dies zu unterstützen ist meine Motivation.
Ich engagiere mich insbesondere für eine gerechte und soziale Arbeitsmarktpolitik, welche höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen mit sich bringt. Vor Ort stehe ich für ein modernes und soziales Schwerin, in welchem alle gut leben können. Egal wo oder wie sie leben bzw. woher sie kommen.
Schwerin benötigt höhere Löhne, bezahlbaren Wohnraum (nicht nur in den Randgebieten) und weniger gesellschaftliche Segregation in den Stadtteilen.“

weitere Funktionen in der SPD: Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA)

weitere Funktionen in der Kommunalpolitik: stellv. Mitglied im Wirtschafts-, im Finanz- und im Jugendhilfeausschuss der Stadtvertretung


Albrecht Höhn
Beisitzer


Norbert Reinsch Foto: R. Möller

Norbert Reinsch
Beisitzer